Stiftung Zukunftserbe

Die Anlage des Stiftungsvermögens - doppelt hält besser

Die meisten Stiftungen (auch viele Umweltstiftungen) haben ihr Vermögen konventionell angelegt: in normalen Immobilien und in Aktien mit möglichst hoher Rendite. Sehr oft widerspricht die Geldanlage der Zielsetzung der Stiftung und wird allenfalls durch eine hohe Rendite, die dem Stiftungszweck zugute kommt, gerechtfertigt.

Das Stiftungsvermögen der Stiftung Zukunftserbe dagegen wird im Sinne des Stiftungszweckes angelegt. Jeder gespendete Euro wirkt dadurch doppelt - als Anlage und über die Rendite. Beispiele sind:

  • Anlagen in ökologisch konzipierte Immobilien und solche, die von gemeinnützigen Vereinen genutzt werden,
  • ökologische Direkt-Anlagen (z.B. Windräder, Energieeinsparprojekte),
  • Anlagen in Ökofonds und Nachhaltigkeitsfonds.

Das Vermögen der Stiftung Zukunftserbe beträgt derzeit rund 1,2 Mio. €uro und ist zum größten Teil in einer ökologischen Immobilie angelegt - dem Sonnenschiff  in Freiburg (www.oekoinstitut-im-sonnenschiff.de).